Apr 5 2009

PKLA@Ninjafest 4

Samstag 10 Uhr, Santa Monica. Fuer meine Verhaeltnisse bin ich extrem frueh aufgestanden um 8a.m. statt um 2p.m.
Der Grund ein Meetup von PKLA. Kurz zur Erklaerung meetup.com ist eine Seite auf der man zu verschiedensten Themen treffen veranstaltet: ob Poker, Tai Chi, bis hin zu den seltsamsten Gruppierungen die man sich Vorstellen kann.
Und da ich wieder mal Sport machen muss weil sich das Amerikanische Fast-Food so langsam bemerkbar macht und ich das schon immer mal ausprobieren wollte habe ich mich mal an Parkour ausprobiert.
Wer Parkour nicht kennt, kann sich hier schlau machen oder wer zu faul ist zum lesen, schaut sich halt ein Video an.
Trainiert hab ich dann mit PKLA.

Aber der Grund warum das Treffen in Santa Monica stattfand, war G4′s Ninjafest 4. Ein kleiner Hindernisparkour an dem man sich mit Profis messen konnte und das ganze wird dann am 21. Juni auf G4 gesendet ;)
Der erste Teil ging noch ganz gut, Teil 2 ging bis zur Haelfte und 3, 4 und 5 waren mir dann aber zu schwierig. Vielleicht sieht man mich also bei den Bloopers :P .

Ich mit Moderatorin und Schauspielerin Olivia Munn

Ich mit Moderatorin und Schauspielerin Olivia Munn

Nachdem ganzen Tag Training in der Sonne, hab ich jetzt einen Sonnenbrand der sich gewaschen hat und einen Muskelkater der das ganze noch toppt. Laufen geht nur noch in der Horizontalen, die Treppe ist eine Herausforderung und ich kaum noch was anfassen, entweder die Muskeln schmerzen oder die Haut, also keine Grimassen mehr, nichts schweres Tragen und moeglichst kein Gelenk verbiegen, ja selbst die Finger und Zehen tun mir weh.
Nach 6 Monaten ohne Sport ein Hardcore Training in der Sonne einlegen war ne dumme Idee.

Aber Spass gemacht hats trotzdem und ich freu mich schon auf das naechste Training. :D


Apr 3 2009

Save Darfur

Letzte Woche war ich auf einer Veranstaltung von Jewish World Watch und zweier USC Fraternities, Thema: Genozid.

Seit dem Voelkermord an den Armeniern 1915 gab es 38 Voelkermorde, der Groesste war der Holocaust.
Kurz ein paar Zahlen zur Veranschaulichung:
1915-1923 Armenian Genocide: 1.500.000 Victims
1942-1945 Jewish Genocide: 6.000.000 Victims
1975 Cambodian Genocide: 1.700.000 Victims
1994 Rwandan Genocide: 800.000 Victims
1995 Bosnian Genocide: 8.000 Victims

2004-20?? Darfur Genocide: over 400.000 Victims and counting!

Schaut euch bitte mal www.savedarfur.org an oder holt euch ein paar Anregungen wie man mit Kreativitaet was bewegen kann (wenn euch mal Langweilig ist) http://darfurrocks.org/


Apr 2 2009

Kleiner Rundgang durch die USC

Die Studenten werden als Trojans bezeichnet und folglich sieht das Maskotchen so aus:

Go Trojans!

Go Trojans!

Die Architektur ist allgemein ziemlich schoen und einheitlich im Rotton gehalten

Einfach Sexy!

Einfach Sexy!

Doheny Library

Doheny Library

Die Administration

Die Administration

geht auch einfach viereckig

geht auch einfach viereckig

Leavey Library

Leavey Library

und wenn man dort reingeht, befindet sich im Erdgeschoss auf der rechten Seite das Shoah Foundation Institute

Mein Arbeitsplatz

Mein Arbeitsplatz

Das wars auch schon wieder ;)


Apr 1 2009

Welcome to SUBWAY!!

So heute erzaehl ich euch mal wo ich jeden zweiten Tag speise.
Bei Subway, fuer manche wahrscheinlich nix besonderes, fuer mich ein Traum.
Du gehst hinein und jemand macht dir ein Sandwich, einfach genial. Und fuer mich was neues, ich war naemlich bevor ich in die USA kam noch nie in einem. Dazu kommt noch, dass es einfach so ziemlich das billigste ist um satt zu werden. Zzt. laeuft naemlich die 5$ Footlong Aktion, d.h. jedes Sandwich kostet 5$ und da sind die Tax schon dabei, eine seltenheit hier.

Und wie das ganze funktioniert zeige ich euch am Beispiel meines Lieblingssandwichs ;)

Als erstes sucht man sich aus wie lang das Sandwich werden soll und die Brotsorte: das waere dann also ein Footlong Italian Herbs&Cheese

Dann was der Hauptinhalt sein soll: Tuna
Als naechstes folgt der Kaese: da nimmt man logischerweise Swiss Cheese
Dann kann man sichs aussuchen ob man es getoastet haben will oder nicht: toasted! (das Mittagessen muss ja warm sein)

Danach wird das ganze noch nach eigenem Wunsch ausgestopft mit allen moeglichen Zutaten und Gewuerzen: Ich belasse es meist mit Lettuce, Tomatoes, Red Onions and Olives

Den richtigen Kick gibts dann mit den Soucen: Honey Mustard and Chipotle Southwest

That’s it!

yummy!

yummy!

An guata mitanand :D